Is mit drin!

Anfang November startet die erste Hermes-Kampagne mit der neuen Agentur-Aufstellung: thjnk & Upljft, Hamburg. Ziel der Kampagne ist es, das Markenprofil des Logistikexperten weiter zu schärfen und noch mehr Menschen dafür zu begeistern, ihre Pakete bei einem der über 16.000 Hermes PaketShops in ihrer Nachbarschaft zu versenden oder sie dorthin liefern zu lassen.

“Statt Tarif-Labyrinth, ist es bei Hermes einfach: Haftung und Sendungsverfolgung sind immer inklusive, sowie ab sofort auch CO2-neutraler Versand durch Kompensation mit atmosfair.
Die „Is mit drin“-Kampagne verdeutlicht plakativ diese Vorteile und macht gleichzeitig Hermes im PaketShop erlebbar.”

Nicola Perl, Division Manager Customer Experience & E-Commerce, Hermes Germany GmbH

Die strategische Ausrichtung der Marke Hermes setzt auf den vertrauten Hermes PaketShop als wichtigen Touchpoint und emotionalen Eckpfeiler des Marken-Fundaments. Hermes PaketShops sind Symbol für ein starkes, verlässliches Netzwerk und sichtbares Aushängeschild für die Hanseaten. Neben der praktischen Abgabestelle in der Nähe liegt der Fokus auf den Inklusivleistungen Haftung & Sendungsverfolgung. 

“Das Song-Konzept ermöglicht uns maximale Verdichtung. Im Grunde funktioniert es wie ein Hermes Paket: in jeder Paketgröße immer maximal gefüllt und immer mit digitalem Tracking.”

Constantin Sossidi, Executive Creative Director, thjnk.

Für den richtigen Sound wurde eng mit den gleichen Musikern zusammengearbeitet, die unter anderem mit Deichkind, Jan Delay, Sido und vielen anderen produzierten: AHOImusic in Hamburg. Regie führte ebenfalls ein gestandener Songwriter: Baris Aladag mit DOP Carlo Jelavic und Executive Producer, Juri Wiesner, Cobblestone Berlin.

“Unser Track ist weder gewollt cool noch perfekt. Es sind die charmant-eckigen Charaktere, die alle eines verbindet: keiner von ihnen kann ansatzweise rappen. Aber alle sind lässig im Flow. ”

Oleg Friesen, Executive Creative Director, thjnk.

Jedes einzelne Asset bringt aber nicht nur unterhaltsam die Hermes Inklusivleistungen auf den Punkt. Die Digital First Kampagne fokussiert sich im letzten Funnelstep zudem auf eine starke Conversion. Am Ende der User Journey wird die Zielgruppe an diversen digitalen Touchpoints ohne Medienbrüche direkt zur Online-Erstellung der Paketscheine geleitet. Dazu dient unter anderem die eigens entwickelte Kampagnen-Microsite (https://hello.myhermes.de/), die den Preis-Leistungsvorteil unterstreicht und mit wenigen Klicks zum Paketversand leitet. So führt der aufmerksamkeitsstarke “Is mit drin”-Ohrwurm die Konsumenten direkt zum Hermes PaketShop.

“Full Funnel funktioniert nur im Schulterschluss – gerade bei einer Kampagne mit dieser digitalen Orchestrierung. Durch die enge Zusammenarbeit mit Hermes – aber auch mit der Media und der Produktion – war diese thjnk & Upljft Koproduktion nur möglich.”

Toby Schröder, Executive Creative Director, Upljft.

“Unser Anspruch ist es, uns und die Marke Hermes stets weiterzuentwickeln.
Mit dieser holistischen Kampagne sind wir der Auffassung die nächste Evolutionsstufe zu beschreiten.”

Nicola Perl, Division Manager Customer Experience & E-Commerce, Hermes Germany GmbH

Der erste “Is mit drin!” Spot dreht sich um den Weihnachtsversand.

"Allein die smarte Verzahnung von klassischen TV-Spots über Adressable TV-Spots und Werbemitteln bis hin zur Wiederansprache und Aktivierung der Zielgruppen im Digitalkanal - ist nicht nur effizient in der Zielerreichung, sondern auch eine gute Basis für intelligent verzahnte Werbebotschaften"

Carsten Riemann-Kafsack, masterplan media

Material: Download